» Sehenswürdigkeiten Ausflugsziele

» Klettbach regional

» Kirmestermine um Klettbach

» Bürgerinitiative Hochwasser

» Trinitatiskirche Klettbach

» Bockwindmühle Klettbach

» Freilichtmuseum Hohenfelden

» Kletterwald Hohenfelden

» Tanzfest / Rosenfest Kranichfeld

» Barockschloss Molsdorf

» St. Georg Kirche Mellingen

» Petersberg erLeben 2014

» Folklorefestival Danetzare 2015

» Barockschloss Heidecksburg

» Weimar - Kulturstadt Europas

» Initiative "Pflege braucht Helden"

     Google+

Regionales: Sehenswertes in Klettbach - Bockwindmühle in Klettbach

Mühlenfest Bockwindmühle Klettbach

 

GPS - Windmühle:
50.917216,11.1608

 

Weitere Mühlen:

Bockwindmühlen:
Bockwindmühle Schillingstedt

Wassermühlen:
Veitmühle Wechmar
Gölitzenmühle Mühlberg
Öl- und Graupenmühle Mühlberg

Wassermühlen in Mühlberg

Bockwindmühle Klettbach - Technische Daten:

Durch die fleißige Arbeit des Mühlenverein Klettbachs - MVK e. V., der sich im Jahr 1988 gründete, konnte über Jahre das historische Technische Denkmal, die "Bockwindmühle Klettbach" als höchstgelegene Bockwindmühle Deutschlands - auch Deutsche Windmühle, Ständermühle oder Kastenmühle genannt - im ursprünglichen Zustand und als Wahrzeichen der Gemeinde Klettbach erhalten werden.

Bockwindmühle KlettbachUrsprünglich stand die Bockwindmühle in der "Goldenen Aue" in Esperstedt - dem heutigen Kyffhäuserkreis. Per Bahn wurde sie im Auftrag des Klettbacher Müllers Osmund Hochstein nach Vieselbach transportiert und originalgetreu wieder aufgebaut.

Der letzte Müller war der Klettbacher Bürger Karl Hochstein, der 1961 den Betrieb einstellte. Bis dahin versorgte die Mühle die Region um Klettbach mit Schrot und Mehl.

Um den damit vorprogrammierten Verfall der Bockwindmühle zu stoppen, wurde der Mühlenvereine gegründet.

Durch den Erwerb des jetzigen Grundstückes, das sich etwa 120m vom ursprünglichen Standort befand, erhielt sie im Jahr 2008 den derzeitigen Standort, wobei mit zahlreichen Spenden eine vollständige Rekonstruktion möglich wurde. Viele Stunden fleißige Arbeit und Engagement waren dazu notwendig, um dieses historische Technische Denkmal der Bevölkerung zugänglich zu machen.

 

Klettbach - Blick von der Bockwindmühle

23. Deutscher Mühlentag - Pfingstmontag - 16. Mai 2015 - Bockwindmühle Klettbach

Mühlenstein - Bockwindmühle KlettbachDas jährlich zum Pfingstmontag stattfindende Mühlenfest findet zunehmend Beliebtheit in der Region, aber auch weit über die Landesgrenzen hinaus. Es zieht jedes Mal tausende Bürger nach Klettbach, wo viel Wissenswertes über die Arbeit der Müller vermittelt, aber auch ein technisches Verständnis erzeugt wird, so zum Beispiel wie die Kraft des Windes aus Korn Mehl über drei Steingänge erzeugt. Ein buntes Programm lässt dabei die Zeit wie im Fluge vergehen.

Programm zum 22. Mühlenfest am Pfingstmontag 2015:

Rahmenprogramme:

Mühlenfest 2014 - Bockwindmühle KlettbachAuch für das leibliche Wohl wurde ausreichend gesorgt. An einem Kuchenstand wurden die vielfältigsten Sorten Kuchen mit Kaffee angeboten. Pilzpfanne, Brätel, Bratwurst und Wurstverkauf ergänzten das Angebot.

Zahlreiche landwirtschaftliche Geräte aus alten Zeiten waren zu besichtigen und wurden von fachkundigen Vereinsmitgliedern sehr anschaulich erläutert.

Wendepflug - Bockwindmühle Klettbach

 

Es ist wichtig, dass die heranwachsende Generation sich dies veranschaulichen kann und eine Vorstellung erzeugt wird, welche Anstrengungen der Bauer unternehmen muss von Aussaat des Korns bis zur Abgabe des gedroschenen Korns in der Mühle.

Lehrreich - Bockwindmühle Klettbach

 

Viele der Eltern nahmen sich die Zeit, den Kleinen die zu besichtigenden Geräte ausführlich zu erläutern.

Deutsche Mühle oder Bockwindmühle in Klettbach

Werkstatt - Bockwindmühle Klettbach

 

Von Mühlen gibt es keine allgemeinen Bauanleitungen - jede Windmühle ist ein Unikat. Die jeweiligen Müller passten sie den jeweiligen Arbeitsabläufen und Erfordernissen an und richteten so die einzelnen Arbeitsplätze ein.

Der Müller hatte natürlich ein gutes Gehör, wenn einmal etwas nicht mehr so funktionieren sollte, wie es vorgesehen war. In Eigenleistung fertigte er seine erforderlichen Ersatz- und Bauteile an, bis hin zu kompletten Baugruppen wie Zahnräder aus mehreren Holzelementen und mit den vielen kleinen auswechselbaren Zähnen.

Wohnung - Bockwindmühle Klettbach

 

Natürlich bewohnte der Müller in alten Zeiten auch seine eigene Mühle. Natürlich stand ihm nicht der Luxus einer heutigen Wohnung zur Verfügung - auskömmlich war sie dennoch.

Besichtigung der Bockwindmühle in Klettbach:
- jeden 4. Sonntag von April - Oktober von 10 bis 17 Uhr
- nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten
- Sonntag, 13.09.2015: Tag des offenen Denkmals und Mühlenfest

Kontakte zum Mühlenverein, Vorstand, Rufnummern und Anschrift

Internet: bockwindmuehle-klettbach.de


Zur Erhöhung der Aktualität sind wir über Hinweise von allgemeinen Interesse dankbar. Unter dem Menüpunkt Kontakte können Sie mit uns in Verbindung treten.